Zum 08. Mai 2022 lud Wirringen zu einem großen Festsonntag anlässlich des 1000 jährigen Jubiläums ein.

"Ein voller Erfolg..." - so der O-Ton vieler Besucher und der Organisatoren. Bei schönstem Wetter kamen etwa 800-1000 Besucher und genossen den Tag mit einem prall gefüllten Programm. Klickt euch durch unsere (kleine) Bildergalerie um den Tag rekapitulieren zu lassen. Einfach das erste Bild anklicken, die Beschreibung durchlesen und mit dem Pfeil am Rand des Bildes weiternavigieren. Viel Spaß.

01

0203040506

0708091011

12131415

16

Das Planungsteam bedankt sich bei allen Besuchern und Unterstützern für den tollen Tag.

17

v.l.n.r. Anita Beer, Reinhard Beer, Helga Blauert (unten), Claudia Köhler, Diana Rißland, Ulrike Spörr, Thomas Beer (unten), Katharina Wrede und Raimo Staudte

Die Heißmangel Schmidt informiert:

Liebe Kunden, da die Hannover Messe vom 25.04. auf den 29.05. verschoben wurde, bleibt die Heißmangel am 31.05. und 01.06. geschlossen.

Das "Planungsteam 8. Mai 2022" entschuldigt sich für die Falschmeldung, welche uns einen Tag nach der Feier zugetragen wurde und die in den Dörfern kursiert.

Es wurden seitens der Stadt Sehnde am Festsonntag keine Strafzettel wegen Falschparkens verteilt!

Endlich ist es soweit...

Wie bereits angekündigt ist die Zusammenstellung "Wissenswertes über Wirringen" von Reinhard Beer nun fertiggestellt und ab sofort per Download auf dieser Webseite verfügbar.

Das Ergebnis findet ihr unter dem Menüpunkt "Geschichte » Wissenswertes über Wirringen". Dort gibt es eine PDF-Datei mit Inhaltsverzeichnis, die nach Belieben gelesen werden kann.

Wer ein gedrucktes Exemplar haben möchte, kann sich am Festsonntag, den 08.05.2022, in eine Liste einschreiben und die Zusammenstellung zum Selbstkostenpreis erwerben. Alternativ kann natürlich auch die PDF-Datei ausgedruckt werden, je nach Belieben auch nur einzelne Kapitel.

Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen.

20220424 FlyerAm 08. Mai 2022 findet ein Festsonntag anlässlich des 1000-jährigen Jubiläums am "Wirringer Thie" statt.

Der passende Flyer dazu wird demnächst in die Postkästen der Wirringer und Müllinger Bürger*Innen verteilt. Wer schon einmal reinblicken möchte, klickt auf das Bild.

Das Rahmenprogramm startet um 11:00 Uhr mit einem Gottesdienst und der Enthüllung / Einweihung des Gedenksteins. Ab 12:00 Uhr wird dann das Speise- und Getränkeangebot eröffnet. Neben Gegrilltem gibt es auch Drillinge & Champignons mit Knoblauchsauce vom Veranstaltungsservice des Scheuers Hof.

Das Kaffee- und Kuchenbuffet - mit selbstgebackenen Torten und Kuchen von zahlreichen Mitbürger*Innen - wird ab 14:30 Uhr eröffnet. Der Verein Lasst die Kirche im Dorf und die Trinitatis-Stiftung runden das Speiseangebot mit Fischbrötchen ab.

Einige Wirringer Bürger*Innen haben sich bereit erklärt, Einblicke in die Alte Handwerkskunst zu gewähren. So zeigen uns an diesem Tag ein Tischler, ein Schuhmacher und eine Graviermeisterin ein paar besondere Handgriffe. Ein besonderes Highlight wird der selbsterstellte "Zinnteller mit Wirringer Wappen oder 1000 Jahre Logo", welcher im Anschluss an das Höchstgebot versteigert wird. Ebenso besucht uns am Sonntag das InfoMobil der Jägerschaft und es findet eine Ausstellung von Geräten aus alten Zeiten statt. Der Shanty-Chor aus Bolzum und das Jagdhornbläsercorps Hegering Kronsberg werden uns musikalisch begleiten.

Ein weiteres Highlight wird die Begleitung des Rahmenprogramms durch "Pepersack's Kontor", einer Mittelaltergruppe aus Hildesheim, die neben einigen historischen Tänzen auch ein wenig Wissensvermittlung rund um die Lebensweise der Bürger in der Zeit des 14. Jahrhundert betreibt. "Die Familie Pepersack beteiligt sich mit ihrem "Kontor" und zeigt womit ein Großkaufmann des 14. Jahrhundert so alles Fernhandel trieb. Ebenso gibt es die mittelalterliche Warenwelt mit allen Sinnen zu erfahren, und der Kaufmann zeigt wie der mittelalterliche Taschenrechner funktionierte, mit dem der Kaufmann alle 4 Grundrechenarten berechnen konnte" (siehe Quelle). Außerdem steht ein Gewürz- sowie ein Imkerstand zur Verfügung.

Für Kinder gibt es ein buntes Programm: Neben einer Hüpfburg sorgt der Clown "Pepe Pepolino" für gute Stimmung und die Feuerwehr belustigt mit Dosenwerfen und dem allseits bekannten "Haus Löschen"-Spiel mit der Kübelspritze. Der Verein Lasst die Kirche im Dorf und die Trinitatis-Stiftung stellen außerdem die Möglichkeit eines Armbrustschießens für Jung und Alt zur Verfügung. Und ganz nebenbei kann man sich noch sein persönliches Souvenir mit nach Hause nehmen: T-Shirts werden direkt vor Ort mit dem Logo der 1000-Jahrfeier bedruckt und mit Hilfe einer Buttonmaschine können Buttons und Flaschenöffner mit dem Logo verziert werden.

Am Festsonntag werden zwei Probeexemplare des Buches „Wissenswertes über Wirringen“, zusammengestellt von Reinhard Beer, zur Ansicht ausliegen. Auf ca. 400 Seiten gibt es Informationen und Wissenswertes über unser Dorf. Das Buch kann am 8. Mai am Infostand und in der darauffolgenden Woche per E-Mail zum Selbstkostenpreis bestellt werden. Die im PDF-Format zusammengestellte Wissenssammlung wird um den 8. Mai auf dieser Homepage veröffentlicht.

Eine kleine Ausstellung „1000 Jahre Wirringen“ auf Plantafeln bietet Interessierten am Sonntag die Möglichkeit, sich über das Dorf zu informieren.

Wir hoffen auf zahlreiches Erscheinen, gutes Wetter und wünschen uns allen gemeinsam einen tollen Festsonntag am 08. Mai 2022.

Anbei noch das vorbehaltliche Rahmenprogramm in tabellarischer Form:

 11:00 Uhr Gottesdienst
 11:50 – 13:00 Uhr Einweihung Gedenkstein mit Rahmenprogramm
 ab 12:00 Uhr Eröffnung Speise- und Getränkeangebot
 13:00 – 13:15 Uhr Tanzaufführung „Pepersack’s Kontor“
 13:15 – 14:00 Uhr Alte Handwerkskunst (Tischler, Schuhmacher, Gravuren)
 14:00 – 14:30 Uhr Jagdhornbläsercorps Hegering Kronsberg
 ab 14:30 Uhr Kaffee und Kuchen
14:45 – 15:00 Uhr Tanzaufführung „Pepersack’s Kontor“
15:15 – 16:00 Uhr Shanty-Chor Bolzum „Blaue Jungs“
16:00 – 16:15 Uhr Tanzaufführung „Pepersack’s Kontor“
16:00 – 16:45 Uhr Alte Handwerkskunst (Tischler, Schuhmacher, Gravuren)
Joomla templates by a4joomla